pogo_flug1

Die EF1-Klasse (Electric Formula One) ist die dritte und neueste Klasse des Reno Racings. Das wesentliche Merkmal dieser Klasse ist der Antrieb, der im Gegenteil zu den beiden anderen Klassen elektrisch ist. Die Möglichkeit sowohl Eigenbauten als auch Fertigmodelle einzusetzen bieten ebenfalls eine Möglichkeit für den Einstieg in den Pylonrennsport.

Weitere eingrenzende Merkmale der EF1-Klasse sind:

  • Freie Wahl des Antriebsmotors
  • Die Festlegung auf eine Luftschraube von Advanced Precision Compisites (APC) in der Blattform “E” in 8×6
  • Eine maximale Drehzahl von 15.500 Umdrehungen pro Minute
  • Einen maximal vierzelligen LiPo Akku mit maximal 330g
  • Eine maximale Spannweite von 1350mm
  • Ein Mindesttragflächeninhalt von 24,2dm²
  • Ein Mindestgewicht von 1.500g

Alle diese Punkte, die im aktuellen Reglement nachgelesen werden können, führen dazu, dass die Modelle in ihrer abrufbaren Flugleistung sehr eng beieinander liegen und auch ein Neueinsteiger mit überschaubarem Aufwand ein voll wettbewerbstaugliches Modell erstellen kann.

Ein eine mögliche Kombination ist der oben zu sehende Pogo von E-Flite mit einem Scorpion S-3026-1100 V2 und einem Regler von YGE oder Castle Creations. Beide Regler bieten die Möglichkeit die maximale Drehzahl des Motors zu begrenzen